• Lilli

Unsere Kräuterspirale

Wir sind echt verrückt… Erst jetzt wird die Dimension von dieser Kräuterspirale deutlich. Sie ist ja nicht nur im Umfang groß, sondern geht ja auch in die Höhe. Aber ok, meine Teamkameradin hat das so geplant und wir sind für alles offen! Die Kräuterspirale wird uns selbst führen, das haben wir beschlossen ;-)

In unserem Team sind wir zu zweit. Heute haben wir die Drainageschicht aus Sand zu Ende gemacht. Das waren insgesamt 3 Anhänger Sand, die wir erst beladen und dann entladen haben (an 2 Tagen). Dank einem netten Helfer haben wir diese Mammutaufgabe geschafft. Das war aber nur der Anfang! Jetzt müssen wir Bauschutt, Steine, Mutterboden usw. besorgen, um unserem Projekt den nötigen Halt zu geben.

Ewilpa ist ein innenstädtisches Projekt und wir arbeiten ehrenamtlich in unserer Freizeit. Auch die ganzen Materialien besorgen wir für unser Projekt selbstständig. Den Sand haben wir durch die Anzeige im Internet umsonst bekommen. Jetzt suchen wir nach weiteren Möglichkeiten. Langsam müssen wir mit der Mauer anfangen und ich habe keine Ahnung wie das geht… Learning by doing ;-)

In der Zeit, wo ich dabei bin, hat sich in Ewilpa ein harter Kern gebildet. Das sind 5-6 Leute, die immer wieder kommen und mit Aufbau helfen. Vorwiegend Frauen. Anscheinend, weil es um die Kräuter und Pflanzen geht, sind wir Frauen mehr an dem Wildpflanzenpark interessiert, als Männer.

Und gerade Manpower fehlt uns! Im Oktober/November werden Sträucher und Bäume großflächig gepflanzt. Da brauchen wir schon viel mehr Kraft als unsere.

Wer Interesse daran hat, kann sich gerne bei Meike Koppmann melden. Sie ist die Initiatorin von diesem Projekt https://www.vrohmut.com/


Ewilpa® Mönchengladbach: Konzenstraße 61/Ecke Bayernstraße, 41061 Mönchengladbach, direkt neben dem Sportplatz.

© 2023 by The Artifact. Proudly created with Wix.com