• Lilli

Nur ein paar Gedanken

Heute war ich wieder im Park unterwegs. Es war nass, sehr unangenehm und ich beschränkte mich nur auf die großen Müllstücke. Nach ein paar Metern waren meine Hände voll!

Zu dem ganzen Müll, den man schon kennt - leere Packungen von Süßigkeiten und Säften, Zigarettenschachteln, Taschentücher und Plastik - gesellt sich in diesem Jahr der neue Müllstar. Tada – der Mundschutz! In jeglicher Ausführung…

Heute eine genähte Variante aus Stoff, die eigentlich etwas mehr kostet, als die üblichen 08/15. Und von diesen Masken finde ich jeden Tag ein paar, als ob man nicht genug Müll auf den Straßen liegen hat. Das ist definitiv das Zeichen dieser Zeit und wird wahrscheinlich in die Geschichte eingehen oder zum Wort des Jahres werden.

Nach dem ich den Müll im Park in einem Mülleimer entsorgt habe, erinnerte ich mich an die Worte eines Freundes:

"Stell es dir vor, du gehst am Sonntag für einen Spaziergang in den Park. Es war sehr schön und am Montagnachmittag kommst du wieder zum Park... und der ganze Park ist weg. So ist die Situation in Indonesien.“

Oder auch in Amazonas… Bald haben wir Savanne statt Regenwald.

Und warum? Weil wir hier gierig nach den Rohstoffen sind. Nur zwei Beispiele Holz und Palmöl. Die massive Vernichtung von Wald durch Brandrodung ist der Grund.


Solche Gedanken machen mich traurig genau wie der Müll im Park.

© 2023 by The Artifact. Proudly created with Wix.com