• Lilli

Hochbeet-Projekt: Neue Schönheiten

Teil 1 > hier

Teil 2 > hier

Die kleine weiße Schönheit hat sich endlich offenbart und erzählt, wer sie ist: Buchweizen!


Das hätte ich nie im Leben gedacht, aber jetzt sehe ich das selbst – an den Samen. Dieses Pseudogetreide (Fagopyrum) kenne ich sehr gut. Neben Hirse, Reis und Co. schmeckt es hervorragend. Aber ok, es wächst in meinem Hochbeet als Nahrung für Insekten, die immer willkommen sind.



Mittlerweile sind auch ein paar neue Pflanzen dazu gekommen.

- Wilde Malve (Malva sylvestris)

- Feldmohn (Papaver rhoeas)


Ich stelle fest, das Saatgut „Bienenweide“ ist die reine Sammlung von Pflanzen aus der Landwirtschaft. Das sind vorwiegend Futterpflanzen für Vieh und nur ein paar Wildkräuter. Umgekehrt wäre in meinen Augen besser. Aber ich bin kein Insekt und glaube, sie freuen sich über jedes nektarreiches Gewächs.


Ein Teil blüht noch und ein Teil bildet fleißig Fruchtstände. Das freut mich!

© 2023 by The Artifact. Proudly created with Wix.com