• Lilli

Es geht weiter

EWILPA® Mönchengladbach: Wildes Urban Gardening.

Unsere Kräuterspirale ist heute gewachsen. Wir haben ein Teil Dachziegel vom Tor dahin gekarrt. Dann haben wir alles gemessen und den Grundriss für die kleine Mauer gelegt.

Ich bin froh, dass ich die Schubkarre dafür gekauft habe, sonst hätten wir gar nichts. Auf dem Gelände ist nämlich keine!

Wenn ich mir die Umstände richtig überlege, dann frage ich mich, was ich da überhaupt noch mache. Wir bringen unsere eigenen Schaufeln mit, auch sonstiges Equipment. Die Schubkarre haben wir jetzt auch. Sie wird auch von anderen Helfer benutzt, wenn wir nicht da sind – ist auch richtig so! Es gibt keinen Unterstell, wenn es regnet. Und wo es so heiß war, gab es gar keinen schattigen Plätzchen, wo man sich ausruhen konnte. Bis zur Toilette ist ein weiter Weg, sie ist nebenan im Gartenverein…

Ich kann nur am Samstag kommen, für zwei Stunden. Genauso wie ein paar anderen Helfer. Wir arbeiten ehrenamtlich und erwarten keine Gegenleistung. Und wenn ich diese eigenwillige Wildnis sehe, die zum „kultivierten“ Leben erwachen soll, fragt mich mein Gehirn, ob ich noch gescheit bin…

Ich brauche dafür gar keine Antwort zu geben.

Die Stimme meines Herzens ist viel lauter!

Wenn wir unsere Arbeit getan haben und ich mich umsehe – das ist für mich die Belohnung und die Antwort auf alle Fragen. Dieses Stück wilder ungezähmter Natur strahlt so viel Ruhe und Gelassenheit aus, dass ich meine Schweißperlen und die ganze Anstrengung vergesse. Der ganze Stress der Woche löst sich einfach in der Luft auf.

Und genau das ist der Grund, warum ich immer wieder komme.

© 2023 by The Artifact. Proudly created with Wix.com