• Lilli

Deine, meine – UNSERE Erde!

Ich fühle mich meiner Freiheit beraubt.

Ich darf nicht selbstständig denken.

Ich darf keine Meinung haben.

Das wird für mich erledigt – durch Medien, Politik, Regierung, Wissenschaft…

Das Wort mit „C“ kann ich nicht mehr hören. Ich soll in Angst leben. Panik haben, wenn mir ein Mensch in die Nähe kommt.


Solidarität? WO?

Aus Solidarität würde ich mich gänzlich isolieren, so wie man das mit alten, kranken Menschen tut.


Das ist nicht der Virus Nummer so-und-so. Das ist DAS, was man daraus macht!

Und die Grundlage haben wir selbst geschaffen. Wir vernichten unsere Umwelt, unsere Erde und schließlich uns selbst.


Wir vernichten die Wälder, die für die gute Luft sorgen. Ohne Luft können wir gar nicht existieren. Die Wälder weltweit sind die Lunge der Erde. Wundert es mich, dass „Corona“ unsere Lungen angreift?


Die Natur schlägt zurück! Sie wehrt sich gegen unsere Gewalt.


Palmöl, Kokosöl, Erdöl, Mikroplastik – was noch? Die Liste ist lang…

Die Tiere werden respektlos behandelt. Die ganze Natur! Die Erde, unser Boden, wird vergewaltigt und ausgebeutet. Das Wasser vermüllt. Die Luft verschmutzt. Der Mensch kennt keinen Respekt, nicht mal vor sich selbst.


Nein, das stimmt nicht – wir können nichts dagegen tun. O doch!

Jeder kann etwas machen, bei sich selbst anfangen. Einfach anfangen, in dem man lernt sich selbst zu respektieren, vor allem den eigenen Körper.


Wenn man auf sich selbst achtet, wird man nicht zu 99,99% aller Bakterien abtöten wollen, weil sie uns helfen unser Immunsystem aufzubauen. Bakterien haben auf diesem Planeten für Leben gesorgt und der Mensch will sie vernichten???


Wenn man auf sich selbst achtet, wird man mit Gesundheit und Nahrung anders umgehen. Aber dafür muss man lernen auch bewusst zu denken.


… Und ab morgen trage ich den Maulkorb.

Ich darf nicht nur denken, auch sprechen nicht.

© 2023 by The Artifact. Proudly created with Wix.com